Anisplätzchen kaufen – hier online bestellen vom Handwerksbäcker

Anisplätzchen kaufen

In manchen Regionen sagen wir Plätzchen, in anderen heißt es Kekse. Manchmal wird das Weihnachtsgebäck auch als Brötchen bezeichnet. Wie auch immer: Das süße Gebäck gehört zum Weihnachtsfest einfach mit dazu. Natürlich sollten wir nicht zu viel zuckerhaltige Nahrung zu uns nehmen. Das ist nicht gut für die Zähne und auch nicht unbedingt für unsere Figur. Aber einmal im Jahr, zur Weihnachtszeit, da können wir vielleicht über unsere Disziplin hinwegsehen. Wir können die Weihnachtsplätzchen gemeinsam mit der ganzen Familie selber backen oder wir kaufen sie fertig gebacken im Supermarkt. Sie können auch Weihnachtsgebäck online kaufen. Direkt von der Traditionsbäckerei Ackermann aus dem Saarland. Wenn Sie Anisplätzchen kaufen möchten, dann ist die Dorfbäckerei Ackermann ebenfalls ein naheliegender Ansprechpartner.

 

Was ist eigentlich Anis?

 

Die Anispflanze ist eine einjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 60 Zentimetern erreicht. Sie besitzt eine schlanke Pfahlwurzel und ihr aufrechter, stark verzweigter Stängel ist leicht behaart. Die gesamte Pflanze verströmt ein intensives Aroma. Die Blätter der Anispflanze weisen unterschiedliche Formen auf: Die Grundblätter sind 2 bis 5 Zentimeter lang gestielt, herzförmig rundlich und leicht am Rand eingeschnitten. Die Stängelblätter sind ein- bis zweifach fiederteilig, wobei die Ränder der Fiederblättchen gesägt sind. Die obersten Stängelblätter werden zunehmend reduziert und sind schließlich nur noch dreilappig.

 

 

 

Anis in der Küche

 

In der westlichen Küche hat Anis heutzutage neben seiner Verwendung in Brot und Backwaren vor allem eine Bedeutung in Spirituosen und Likören wie Sambuca, Rakı, Ouzo, Arak, Absinth, Pastis, Chinchon und Anisette (siehe Anisée). Allerdings wird Anis in diesem Kontext zunehmend durch den ertragreicheren Sternanis (Illicium verum) aus China ersetzt. Sternanis weist eine ähnliche Zusammensetzung des ätherischen Öls auf und besitzt einen vergleichbaren Geschmack, obwohl er sich äußerlich unterscheidet und nicht mit dem echten Anis verwandt ist. Des Weiteren spielt Anis eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Süßwaren. Zum Beispiel werden in dem kleinen französischen Dorf Flavigny-sur-Ozerain die berühmten Anis-de-Flavigny-Bonbons produziert. In Süddeutschland, Teilen von Österreich, der Schweiz und Ungarn sind geformte Plätzchen bekannt, die als Springerle oder Anisbrötchen bezeichnet werden. In den Niederlanden sind zuckerumhüllte oder zuckerzerstampfte Anissamen als Brotbelag recht beliebt.

 

Anis als Heilpflanze

 

Ein heißer Aufguss von Anis wird aufgrund seiner schleimlösenden und sekretomotorischen Wirkung nicht nur als Hustenmittel verwendet, sondern auch bei Magen-Darm-Beschwerden aufgrund seiner krampflösenden und blähungstreibenden Eigenschaften. Das Anisöl, das aus den Früchten durch Destillation gewonnen wird, wird gegen Ungeziefer eingesetzt und kann in fetten Ölen und Salbengrundlagen für reizende Einreibungen in der Volksmedizin verwendet werden. Anis regt die Drüsen des Magen-Darm-Traktes an, weshalb Anistee, oft in Kombination mit Fenchel und Kümmel, bei Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Koliken und Krämpfen Verwendung findet. Zur Zubereitung von Anistee übergießt man einen Teelöffel Anis mit einer Tasse kochendem Wasser und lässt die Mischung 10 Minuten ziehen. Da die ätherischen Öle teilweise über die Lungen ausgeschieden werden, findet Anis auch in vielen Hustentees Verwendung.

 

Sehenswert: Kennen Sie bereits den schönen Bericht aus dem ARD-Morgenmagazin über unsere Seniorchefs?

Anisplätzchen selbst gemacht

 

Die Zubereitung von Anisplätzchen dauert nicht lang: 25 Minuten und schon ist das notwendigste getan. Auch Ihre Kinder können sich an dieser Backaktion beteiligen, denn bekanntlich schmecken Plätzchen dann am besten, wenn wir sie selbst hergestellt haben. Der Teig muss nach der Zubereitung für acht Stunden ruhen. Die Backzeit benötigt dann nochmals 35 Minuten. Zur Zubereitung von Anisplätzchen benötigen Sie ein Messer, ein Schneidebrett, ein Backblech mit Backpapier, einen Mörser und den Rührbesen. Hier finden Sie das komplette Rezept für Anisplätzchen.

 

Anisplätzchen aus dem Saarland

 

Warum schmecken Backwaren eigentlich so unterschiedlich? Das hängt meistens damit zusammen, auf welche Weise diese Backwaren entstanden sind. Industriell gefertigte Waren lassen sich schnell und günstig herstellen, aber echte Bäckereikunst lässt sich am Geschmack unterscheiden. Auch regionale Zutaten haben einen Einfluss auf die Bildung des individuellen Geschmacks. Wenn Sie sich zu Weihnachten einen regionalen Genuss aus dem Saarland gönnen möchten, dann sind die Anisplätzchen der Dorfbäckerei Ackermann die erste Wahl. Hier bekommen Sie ergänzend oder alternativ zu den Anisplätzchen noch ganz andere Leckereien. Hier können Sie Früchtebrot kaufen und hier können Sie Lebkuchen kaufen.

 

 

 

 

Anisplätzchen online bestellen – Einfach und lecker

 

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und die Familie hat noch keinen Zeitpunkt gefunden, um gemeinsam zu backen? Nicht schön, aber das kommt vor. Vielleicht bekommen wir das im nächsten Jahr etwas besser organisiert. Zum Glück haben wir die schöne neue Onlinewelt. Sie können Weihnachtsgebäck auch online kaufen. Mit wenigen Mausklicks sind die Anisplätzchen online bestellt. Und da die Dorfbäckerei Ackermann nach traditionellem Bäckerei-Handwerk arbeitet, können Sie sicher sein, dass die Anisplätzen so gut schmecken, wie zu Großmutters Zeiten. Das Weihnachtsgebäck kommt in der Frischeverpackung direkt zu Ihnen nach Hause.

 

Anisplätzchen – Mehr als Weihnachtsgebäck

 

Darf ich Anisplätzchen eigentlich auch jenseits der Weihnachts- oder Adventszeit verspeisen? Nun, es gibt wohl kein Gesetz und keine Instanz, die das verbietet. Und wenn Ihnen Anisplätzchen munden, dann spricht nichts dagegen, dass Sie sich diesen Genuss etwa auch im Hochsommer gönnen. Sie können die Leckereien der Dorfbäckerei Ackermann auch verschenken. Nutzen Sie hierfür einfach den Bäckerei Gutschein. Sie geben vor, welchen Betrag Sie verschenken möchten und die beschenkte Person kann dann nach Herzenslust im Rahmen dieses Betrags bei der Traditionsbäckerei Ackermann bestellen. Der Aktionscode wird dann einfach während der Bestellung eingetragen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass dieses Geschenk auch wirklich den Geschmack der beschenkten Person trifft. Denn die Zielperson entscheidet dann selbst, was bestellt werden soll.

 

Entdecken Sie die wunderbare Welt der Anisplätzchen aus dem Saarland. Bestellen Sie online und tauchen Sie ein in den einzigartigen Geschmack dieser handgemachten Leckereien!

Themen dieses Beitrages: weisse Anisplätzchen kaufen / Anisplätzchen Rezept / Anis Gebäck online bestellen / Anis kekse kaufen online / Anisplätzchen vom Bäcker kaufen / Anisplätzchen Saarland / Anisplätzchen Saarbrücken / Anisplätzchen kaufen / Anisplätzchen kaufen Saarland / Anisplätzchen online bestellen / Anisplätzchen vom Bäcker in der Nähe / Anisplätzchen Onlineshop / Anis Plätzchenmischung kaufen / Anisplätzchen online kaufen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Be antwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

ShopWarenkorbMein Konto