Geburtstagsfeier für Kinder mit Muffins

Geburtstagsfeier Muffins

„Was sollen wir bei der nächsten Geburtstagsfeier für die Kinder nur veranstalten?“, fragte mich vor einigen Jahren eine Nachbarin. „Die Kinder haben schon alles und wir haben schon alles unternommen. Sollen wir etwa auf den Mond fliegen?“ Tatsächlich, in der Wohlstandsgesellschaft mag es gar nicht so einfach sein, den Kindergeburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Die Kinder erleben schließlich nicht nur ihren eigenen Geburtstag, sie werden auch zu den Geburtstagen ihrer Schulfreunde eingeladen. Und wir möchten schließlich nicht einfach wiederholen, was die anderen Eltern vor ein paar Monaten schon veranstaltet haben. Vielleicht ist etwas mehr Gelassenheit angesagt. Womöglich genügt es den Kindern, wenn sie einen Nachmittag lang zusammen im Garten herumtollen können?

 

Ideen für die Geburtstagsfeier für Kinder

 

Als erstes sollten Sie (gemeinsam mit dem Geburtstagskind) festlegen, wann und wo der Geburtstag gefeiert werden soll. Soll es ein Ausflug werden oder werden die Schulfreunde Ihres Kindes nach Hause eingeladen? Findet der Geburtstag im Sommer statt, dann kann er zu einer Gartenparty werden. Planen Sie dann auch eine Ersatzlocation ein, der Geburtstag könnte auch zum Regentag werden. Behalten Sie den Wetterbericht im Blick. Im Winter bietet sich dann eher der Ausflug in einen Hallenspielplatz an. Aber auch im Wohnzimmer lässt sich ein Kindergeburtstag feiern. Allein der Auslauf zum Herumtoben ist hier nicht ganz so ausgeprägt.

 

Wie viele Kinder werden eingeladen?

 

Natürlich liegt das höchste Entscheidungsrecht beim Geburtstagskind. Schließlich ist es sein besonderer Tag, den es gerne im Kreise seiner Liebsten verbringen möchte. Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Anzahl der Kinder bei der Geburtstagsfeier nicht zu hoch ist, da sowohl die kleinen Gäste als auch die betreuenden Eltern schnell überfordert sein können. Eine Faustregel besagt, dass es weniger Stress gibt, wenn weniger Gäste eingeladen sind. Es wird empfohlen, nicht mehr Kinder einzuladen als das Geburtstagskind Jahre alt wird. Zudem ist es ratsam, die Feier mit Freunden von der Familienfeier zu trennen, da Gastgeber oft nicht multitaskingfähig sind und sich auf eine Personengruppe konzentrieren sollten. Eine separate Feier mit der Familie und eine mit den Freunden zu planen, ist daher die beste Option.

 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

 

Die Einladung zum Kindergeburtstag

 

In digitalen Zeiten ist eine Einladung per Messanger schnell verschickt. Womöglich gibt es bereits eine Gruppe der besten Freunde oder der ganzen Schulklasse? Schöner sind natürlich gedruckte Einladungskarten. Um sicherzustellen, dass alle eingeladenen Gäste rechtzeitig zum Geburtstag deines Kindes erscheinen und kein besonderer Moment verpasst wird, empfehlen wir Ihnen, die Einladungskarten rechtzeitig zu verschicken. Achten Sie darauf, dass die Gestaltung der Einladungskarten dem Geschmack Ihres Kindes entspricht und möglicherweise zum Motto des Kindergeburtstags passt. Die Einladungskarten sollten neben Ort und Datum auch den Namen des Geburtstagskindes enthalten. Ebenso wichtig ist die Angabe des Zeitrahmens des Geburtstags sowie die Frage, ob die Gäste besondere Allergien oder Ernährungswünsche haben. Falls erforderlich, sollten Sie auch darauf hinweisen, ob die Gäste bestimmte Dinge mitbringen sollen, wie Schwimmsachen, Kostüme oder Gummistiefel. Teile außerdem mit, welche Aktivitäten und Beschäftigungen geplant sind und welche Materialien dafür benötigt werden.

 

Sehenswert: Kennen Sie bereits den schönen Bericht aus dem ARD-Morgenmagazin über unsere Seniorchefs?

Ist eine Kennenlernrunde sinnvoll?

 

Wenn die Kinder nicht nur aus der Schulklasse kommen, in der sich jeder bereits kennt, sondern aus unterschiedlichen Gruppen (so etwa auch der Fußballmannschaft, dem Kinderchor, der Kirchengemeinde), dann lohnt sich eine Kennenlernrunde. Eine tolle Möglichkeit, um sich kennenzulernen und die Gemeinschaft zu stärken, ist eine Kennenlernrunde. Im Internet gibt es zahlreiche Kennenlernspiele, die je nach Alter der Kinder angepasst werden können. Ein gutes Spiel für die Kennenlernrunde auf Kindergeburtstagen ist das Spiel “Paula mag Pommes”. Es ist einfach, jeder kann mitmachen, und es hilft, sich die Namen der anderen zu merken. Das Beste daran: Es erfordert keine Vorbereitung oder lange Erklärungen. So funktioniert es: Die Kinder setzen sich im Kreis und denken sich jeweils ein Tier oder eine Sache aus, die sie mögen und die mit dem gleichen Buchstaben wie ihr Vorname beginnt. Dann geht es reihum, und jedes Kind stellt sich vor, zum Beispiel: “Ich heiße Paula und mag Pommes.” Um es etwas kniffliger zu gestalten, kann das nächste Kind zunächst wiederholen, was das vorherige Kind gesagt hat, und dann seinen eigenen Satz hinzufügen, zum Beispiel: “Das ist Paula, sie mag Pommes. Ich heiße Carlotta und mag Katzen.”

 

Was kommt bei der Geburtstagsfeier auf den Teller?

 

Kinder sollen sich gesund ernähren. Aber das muss ja nicht an jedem Tag geschehen. Nein, an der Geburtstagsfeier muss kein Broccoli und kein Rosenkohl serviert werden. Und auch der Spinat kann einmal mit gutem Gewissen in der Tiefkühltruhe bleiben. Am Feiertag darf auch gerne einmal etwas Süßes auf dem Tisch stehen. Das kann eine Sahnetorte sein, muss es aber auch nicht. Vielleicht liebt das Geburtstagskind ganz andere süße Kost? Auch ein Dorfkranz oder ein Rosinenkranz kann zur Geburtstagstorte werden. Vielleicht sogar ein Dinkel-Rübli Kuchen? Dann haben wir dank der Karotten die gesunde Ernährung auch gleich wieder inklusive. Ein Klassiker ist natürlich auch der Gugelhupf.

 

Muffins für die Geburtstagsfeier

 

Es darf natürlich auch ein Kuchen in mundgerechter Portion sein. Vor allem dann, wenn die kulinarische Versorgung zur Nebensache wird, stecken sich Kinder gerne einmal Muffins in den Mund. Dann ist der Magen gefüllt (und das auch noch sehr lecker), gleichzeitig können die Kinder sofort weiter herumtoben. Ob Apfel-Streusel Muffins oder Blaubeer-Muffins, die Geschmacksvielfalt bei den Muffins ist schier unendlich. Natürlich können auch Schokoladen-Muffins bei vielen Kindern punkten. Muffins auf dem Kindergeburtstag, das kommt einfach immer gut an.

Themen dieses Beitrages: Rosinenkranz / Schokoladen-Muffins / Kinder / Vorbereitung Geburtstag / Apfel-Streusel Muffins / Dinkel-Rübli-Kuchen / Geburtstagseinladung / Dorfkranz / Gugelupf / Kindergeburtstag / Kennenlernrunde / Geburtstagsfeier / Kennenlernspiele / Blaubeer Muffins / Geburtstag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Be antwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

ShopWarenkorbMein Konto