Herbst ist Kastanienzeit – mit leckerem Kastanienbrot

Die Edelkastanie, auch Esskastanie genannt, ist der einzige europäische Vertreter der Gattung Kastanien aus der Familie der Buchengewächse. Sie ist nicht zu verwechseln mit der Rosskastanie, die für den Menschen ungenießbar ist und lediglich als Bastelidee für Kinder geeignet ist. Esskastanien wachsen überall dort, wo Wein angebaut wird. In Deutschland vor allem in Süddeutschland, wo sie liebevoll „Maroni“ genannt werden. Jedoch ist nicht jede Kastanie auch eine Marone. Am besten gedeihen Kastanien in Gegenden, in denen ein warmes Klima herrscht. Deswegen kommen heute die meisten Kastanien aus der Türkei, Spanien, Italien und Südfrankreich nach Deutschland. Herbst ist Kastanienzeit. Während Esskastanien im Oktober von alleine vom Baum fallen, müssen Dauermaronen von September bis Dezember gepflückt werden und ermöglichen uns dadurch einen noch längeren Genuss der leckeren Köstlichkeiten.

Kastanien haben eine sehr große Verwendungspalette. Maronen schmecken in ganz vielen Varianten. Sie können gekocht, gebraten oder als Suppe verarbeitet werden. Jeder kennt die leckeren „heißen Maroni“ vom Weihnachtsmarkt. Neben diesem winterlichen Snack gibt es auch noch Kastanienpüree, Kastaniensuppe, Kastanienpasta, Kastanieneiscreme und vieles mehr. In Frankreich sind die „marrons glacés“ sehr beliebt. Besonders lecker schmeckt allerdings das Kastanienbrot.

Deswegen ist unser Kastanienbrot aus unserem herbstlichen Sortiment in der Dorfbäckerei Ackermann seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Wie alle Produkte unserer Dorfbäckerei Ackermann entsteht das Kastanienbrot in hundertprozentiger Handarbeit in unserer Backstube. Da uns regionale Produkte aus dem Saarland wichtig sind, bildet das regionale Saarlandmehl die Basis für unser Kastanienbrot. Das Weizenmischbrot wird mit selbst hergestelltem Natursauerteig versetzt und kann so seinen einzigartigen Geschmack entfalten. Bei uns wird handwerkliche Qualität großgeschrieben. Die Kastanien werden von Hand gehackt und geröstet und schließlich zu unserem Brot weiterverarbeitet. Rohe Kastanien haben eine nussige Note. Durch die Röstung erhalten die sie ein dezent süßliches Aroma, weil sich durch die hohen Temperaturen die Stärke in Zucker umwandelt.

 

Esskastanien sind jedoch nicht nur köstlich, sondern auch gesund und machen schlank. Kastanien können sogar beim Abnehmen helfen, da sie im Gegensatz zu ihren nussigen Verwandten wie den Haselnüssen so gut wie gar kein Fett enthalten. Außerdem enthalten Esskastanien viele Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen. Die fettlöslichen B-Vitamine der Maronen helfen bei der Bildung der roten Blutkörperchen und fördern eine gesunde Haut und dienen der Unterstützung des Gehirns.

Genauso vielfältig wie die Verwendungspalette von Esskastanien ist auch der Genuss des Kastanienbrotes der Dorfbäckerei Ackermann. Das Kastanienbrot schmeckt nicht nur zum Frühstück, sondern kann auch im Laufe des Tages mit einem Hartkäse oder herzhaftem Schwarzwälder Schinken gegessen werden. Wer das volle Kastanienaroma genießen möchte, kann es auch pur oder mit einer guten Butter verzehren. Des Weiteren ist das Kastanienbrot der Dorfbäckerei Ackermann ein idealer Begleiter zu einer herbstlichen Suppe.

Wer jetzt Appetit bekommen hat auf ein köstliches Stück Kastanienbrot, der hat zwei Möglichkeiten. Entweder Sie besuchen uns in unserer Familienbäckerei in Bliesmengen-Bolchen und überzeugen sich vor Ort von unserer Handwerksqualität oder Sie bestellen das Kastanienbrot ganz bequem von zu Hause aus in unserem Online Shop unter https://www.dorfbaeckerei-ackermann.de/produkt/kastanienbrot/. Auf unserer Homepage https://www.dorfbaeckerei-ackermann.de/ gibt es auch noch weitere Köstlichkeiten, die sie sich direkt nach Hause bestellen können. Wir wünschen einen guten Appetit!

Themen dieses Beitrages: Brotversand / Bäckerei Saarbrücken / Dorfbäckerei / Kastanien / Kastanienbrot / Ideen mit Kastanien / Kastanienzeit