Gemeinsam mehr Spaß am Kochen: Die Küchenhelfer Kochparty

Kochparty

Lange sind die Zeiten vorbei, als die sogenannte Hausfrau alleine in der Küche verweilte, um ihre Familie zu bekochen. Kochen kann heute zu einem Event für die ganze Familie werden und dann macht das ganze auch viel mehr Spaß. Das gemeinsame Kochen muss sich allerdings nicht auf die Familie beschränken: Wir können auch Freunde einladen und uns zusammen am Herd versammeln. Dann wird die Aktion zur Kochparty. Natürlich wird die Begegnung nicht nach dem Kochen zu Ende sein. Ganz im Gegenteil, ein Highlight wartet dann noch auf uns: Das gemeinsame Verspeisen unserer selbstgekochten Erzeugnisse. Und was wir selbst gekocht haben, schmeckt bekanntlich am allerbesten. Küchenhelfer, wie Cookit®, Ninja Speedi® oder Thermomix® können die Arbeit in der Küche erheblich beschleunigen.

 

Wer wird zur Kochparty eingeladen?

 

Als Erstes müssen Sie herausfinden, wie viele Personen Sie einladen wollen. Dabei sollten Sie sich an der Anzahl der Personen orientieren, die bequem in Ihre Küche und an den Esstisch passen. Denken Sie daran, dass alle bequem kochen können müssen und dass der Ofen genug Platz für die verschiedenen Gerichte haben muss. Deshalb ist es in der Regel am besten, die Gästeliste klein zu halten. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Freunde ihre eigenen Freunde mitbringen könnten, sagen Sie ihnen, dass es sich um eine intime Kochparty handelt. Bitten Sie auch Ihre Gäste, ihre Teilnahme zu bestätigen. Wenn jemand nicht kommen kann, können Sie eine andere Person einladen oder einem Ihrer Gäste erlauben, eine Begleitperson mitzubringen. Wir empfehlen Ihnen, alle Gäste ein paar Tage vor der Kochparty daran zu erinnern und sich zu vergewissern, dass sie auch wirklich kommen können. Berücksichtigen Sie bei der Erstellung der Gästeliste auch die besonderen Ernährungsbedürfnisse und Lebensmittelallergien der Gäste. Dies kann Ihnen auch helfen, die Gästeliste zu reduzieren. Sie werden Ihren Freund mit einer schweren Schalentierallergie nicht zu einer Dinnerparty mit Meeresfrüchten einladen!

 

Was wollen wir kochen?

 

Als nächstes ist es an der Zeit, sich für die Menüzusammenstellung zu entscheiden. Wir empfehlen, eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert zu planen. Es ist ratsam, ein Gericht auszuwählen, das mindestens eine Person in der Kochgruppe bereits zubereitet hat, um etwaige Kochhindernisse vorherzusehen und darauf vorbereitet zu sein. Es ist wichtig, das ausgewählte Gericht im Detail zu beschreiben, um sicherzustellen, dass es den Geschmacksvorlieben Ihrer Gäste entspricht und um besondere Ernährungsbedürfnisse im Voraus zu berücksichtigen. Informieren Sie Ihre Gäste vor der Party darüber, wer für welches Gericht verantwortlich ist, damit sie sich mental darauf einstellen können, was von ihnen erwartet wird. Bei der Aufgabenverteilung ist es ratsam, strategisch vorzugehen und beispielsweise die Verantwortung für die Vorspeisen nicht nur einer Person zu überlassen, insbesondere wenn diese tendenziell zu spät kommt. Nutzen Sie die Fähigkeiten Ihrer Gäste und ermöglichen Sie es ihnen, ihre Talente zu zeigen – beispielsweise indem Sie den Bäcker für die Desserts zuständig machen.

 

Sehenswert: Kennen Sie bereits den schönen Bericht aus dem ARD-Morgenmagazin über unsere Seniorchefs?

Werkzeuge und Zutaten für die Kochparty

 

Wir empfehlen, dass eine Person die Zutaten für die Party besorgt, vorzugsweise der Gastgeber der Kochparty. Dadurch wird vermieden, dass Gäste ohne die erforderlichen Zutaten erscheinen. Die Kosten können am Ende einfach aufgeteilt werden. Es ist immer eine gute Idee, Snacks bereitzuhalten, während man auf die Ankunft der Gäste wartet oder während die Vorspeisen zubereitet werden. Wenn Sie lieber gemeinsam zubereitete Speisen genießen möchten, empfehlen wir, eine Person einzuladen, die bei den Vorbereitungen hilft. Es ist ärgerlich, ein Rezept in letzter Minute ändern zu müssen, weil notwendige Küchenutensilien fehlen, oder von einer Pfanne essen zu müssen, weil nicht genügend Teller vorhanden sind. Stellen Sie sicher, dass Sie alle benötigten Küchenutensilien, Messer, Geschirr und Tischwäsche für die Kochparty zur Verfügung haben, damit alles reibungslos verläuft. Legen Sie auch Vorräte an Küchenpapier und Fleckenentferner an, um schnell aufräumen zu können, falls etwas verschüttet wird – das kommt sicherlich irgendwann vor.

 

Die Kochparty mit Kindern

 

Auch Kindern macht das Kochen Spaß. Welche Aufgaben die Kinder bei einer Kochparty übernehmen können hängt natürlich vom Alter der Kleinen ab. So sollten Sie vermeiden, dass jüngere Kinder scharfe Messer oder Schäler in die Hand nehmen. Für Teenager sollte das kein Problem sein. Kinder können aber die Suppe rühren, das Ost und Gemüse waschen oder auch die Pizza belegen. Kinder haben auch viel Spaß daran, Teig zu kneten oder die Gewürze zu mischen. Bei letztgenannter Aktion sollten Sie klare Anweisungen geben. Werden die Kinder zu leidenschaftlich, dann ist die Mahlzeit am Ende versalzen. Und das dürfen Sie wörtlich nehmen. Hier finden sie leckere Rezepte für die Kochparty mit Kindern.

 

 

Die Kochparty mit Küchenhelfern

 

Küchenhelfer, wie Multo CookingPal®, Monsieur Cuisine® oder der sehr bekannte Thermomix® könnten wir fast schon als komplette Küchen in einem einzigen Gerät bezeichnen. Sie nehmen uns diverse Arbeiten, wie etwa das Anbraten, das Wiegen, Fermentieren oder das Dampfgaren ab. Ist es bei einer Küchenparty wirklich zielführend mit Unterstützung der Küchenhelfer Zeit zu sparen? Geht es bei der Kochparty nicht darum, möglichst viel gesellige Zeit miteinander zu verbringen? Die Frage, ob Sie Küchenhelfer einsetzen, können Sie nur selbst beantworten. Kochen kann zeitaufwändig sein, vor allem dann, wenn Sie ein Gängemenu zubereiten. Da kann es schon hilfreich sein, einige der einfacheren Schritte dem elektronischen Küchenhelfer zu überlassen.

 

Brot backen mit Küchenhelfern

 

Wussten Sie, dass Sie Küchenhelfer wie den Xiami Cooking Robot® oder Thermonmix® auch beim Brotbacken einsetzen können. Nein, den Backofen werden Sie weiterhin benötigen. Aber bei der Zubereitung des Teigs kann der Küchenhelfer schon eine wertvolle Unterstützung bieten.

 

Die Alternative: Brot im Onlineshop kaufen

 

Sie haben sich dafür entschieden, das Brot für ein Menu Ihrer Kochparty nicht selbst zu backen? Dann sollten Sie beim Einkauf des Brots auf Qualität achten. Leckeres und gesundes Emmerbrot oder den großen Oskar bekommen Sie im Onlineshop der Dorfbäckerei Ackermann. Oder wie wäre es mit einem französischen Baguette? Oder Sie lassen sich ein Früchtebrot oder Kastanienbrot schmecken. Guten Appetit!

Themen dieses Beitrages: Cookit(r) / Xiami Cooking Robot(r) / Multo CookingPal(r) / Ninja Speedi(r) / Kastanienbrot / Kochparty / Emmerbrot / Kochen mit Kindern / Früchtebrot / Brot backen mit Küchenhelfern / Oskar / Brot Onlineshop / Brot online bestellen / Küchenhelfer / Thermomix(r) / Monsieur Cuisine(r)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Be antwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

ShopWarenkorbMein Konto