Wettbewerb mit Küchenhelfer – Wer backt das beste Brot?

Küchenhelfer

Sie können frittieren, grillen und dampfbacken. Sie dämpfen, sie braten an und schneiden oder mahlen. Küchenhelfer können fast eine komplette Küche ersetzen. Sie tragen Namen wie Thermomix® oder Monsieur Cuisine® oder Cookit®. In manchen Haushalten nehmen sie einen wichtigen Platz in der Küche ein und ersetzen nicht unerheblich eine Vielzahl der traditionellen Küchengeräte. Anderswo setzen die Menschen auf die traditionelle Kochkunst. Küchenhelfer, wie Thermomix® oder Ninja Speedi® können universale Geräte sein, die in so mancher Küche zu einer großen Hilfe geworden sind.

 

Was können die Küchenhelfer?

 

Die meisten Küchenhelfer sind wahre Alleskönner. Sie können die Küchenmaschinen zum Wiegen einsetzen, zum kochen zum rühren und mixen und hacken. Sie können damit mahlen, Zutaten mischen und auch emulgieren. Die Küchenhelfer wie Monsieur Cuisine® oder Thermomix® haben das Kochen nicht neu erfunden, aber sie erleichtern die Arbeit in der Küche nicht unerheblich. Und wer selbst nicht gut kochen kann, der bekommt durch die Küchenhelfer die notwendige Unterstützung. Wussten Sie, dass Sie diese Küchenhelfer auch einsetzen können, wenn Sie Brot backen möchten?

 

Brot backen mit dem Küchenhelfer

 

Auf den Backofen werden Sie nicht verzichten können, wenn Sie ein Brot mit Hilfe von Küchenhelfern backen möchten. Aber Küchenhelfer wie Cookit® oder Thermomix® können die Arbeitszeit durchaus verkürzen und auch vereinfachen. Machen Sie einmal den Selbsttest: Backen Sie ein Brot auf „traditionelle“ Weise und einmal mit dem Küchenhelfer. Welche Arbeitsweise macht Ihnen mehr Spaß? Was kostet weniger Zeit? Und vor allem: Welches Brot schmeckt Ihnen am Ende am besten? Vor allem bei der Beantwortung der letzten Frage kann Ihnen niemand eine Vorgabe machen.

 

So backen Sie Brot mit dem Küchenhelfer

 

Geben Sie das Wasser in den Mixtopf, bröseln Sie die Hefe hinein und erwärmen Sie es 3 Min./37°C/Stufe. Fügen Sie das Mehl, den Agavendicksaft, das Salz und das Klassische Brotgewürz hinzu und verarbeiten Sie es 4 Min./Teigstufe zu einem glatten, elastischen Teig. Bestäuben Sie in der Zwischenzeit eine Schüssel mit etwas Mehl. Geben Sie den fertigen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und formen Sie ihn zu einer Kugel. Legen Sie die Kugel in die Schüssel, bestäuben Sie sie mit etwas Mehl und decken Sie sie mit einem feuchten Küchentuch ab. Lassen Sie sie an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen. Nach dieser Zeit wird der Teig gedehnt und gefaltet. Das bedeutet: Ziehen Sie den Teig mit leicht angefeuchteten Händen an einer Stelle und klappen Sie ihn zur Mitte zusammen. Drehen Sie ihn dann um ca. 45 Grad und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie alle Ecken einmal gezogen haben. Zum Schluss wird der Teig rundgewirkt. Dazu verwenden Sie eine schonende Knetbewegung, die eine feste Oberflächenspannung des Teigs gewährleistet. Decken Sie ihn anschließend wieder mit einem feuchten Tuch ab und lassen Sie ihn 30 Minuten gehen.

 

Nun kommt der Backofen zum Einsatz

 

Heizen Sie den Backofen auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vor und stellen Sie einen gusseisernen Topf in den Ofen, um ihn etwa 30 Minuten lang aufzuwärmen. Nach der Ruhezeit wird der Teig erneut gedehnt, gefaltet und rundgewirkt. Lassen Sie ihn dann noch einmal abgedeckt 20 Minuten gehen. Geben Sie das Brot mit dem Schluss nach unten in den gusseisernen Topf und backen Sie es mit Deckel 35-40 Minuten lang. Reduzieren Sie dabei die Hitze auf 230 °C. Entfernen Sie nach 25 Minuten Backzeit den Deckel und backen Sie das Brot fertig. Tipp für das Backen ohne gusseisernen Topf: Heizen Sie das Backblech vor, legen Sie das Brot darauf und schieben Sie es in den Ofen. Gießen Sie dabei ein Glas Wasser auf den Boden und schließen Sie die Tür schnell. Backen Sie das Brot 30-35 Minuten lang. Öffnen Sie nach 15 Minuten einmal die Tür, um den Dampf entweichen zu lassen. Besprühen Sie das Brot, wenn es frisch aus dem Backofen kommt, mit Wasser aus einer Spritzflasche für eine besonders knusprige Kruste. Das Brot eignet sich hervorragend zum Toasten und entwickelt dabei ein noch intensiveres Aroma. Hier finden Sie Brotrezepte für den Thermomix® direkt vom Hersteller Vorwerk.

 

Sehenswert: Kennen Sie bereits den schönen Bericht aus dem ARD-Morgenmagazin über unsere Seniorchefs?

Backen mit der Küchenhilfe oder backen lassen?

 

Vielleicht sind die Küchenhilfen genau die Unterstützung, auf die Sie immer gewartet haben, um Ihr eigenes Brot zu backen? Oder Sie entscheiden sich am Ende doch dafür, gutes Brot beim Bäcker zu kaufen? Das muss nicht bedeuten, dass Ihre Küchenhilfe künftig traurig in der Ecke Ihrer Küche steht. Es gibt schließlich noch eine Vielzahl anderer Anwendungen für diese raffinierten Küchengeräte. Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Brot künftig wieder beim Bäcker zu kaufen, dann ist es vielleicht an der Zeit, einmal über den Begriff „Bäcker“ nachzudenken. Denn so manche vermeintliche Bäckerei ist nichts anderes als ein Verkaufslokal für Brot. Vielleicht kommt dieses Brot noch von einem Bäcker, der nach traditioneller Backweise arbeitet, vielleicht wird das Brot auch industriell gebacken. Wie wäre es, wenn Sie in der Brot-Verkaufsstelle einfach einmal nachfragen, wie das Brot ins Ladenlokal kommt. Vielleicht müssen Sie auch gar nicht erst nachfragen. Schon der Geschmack der Backwaren gibt Ihnen die Antwort.

 

 

 

Traditionell gebackenes Brot aus dem Onlineshop

 

Ja, das klingt zunächst wie ein Widerspruch: Traditionell gebacken und dann aus dem Onlineshop? Aber die Dorfbäckerei Ackermann aus dem Saarland macht es möglich. Das Brot und die Brötchen (hier Ackermänner genannt) kommen im halbgebackenen Zustand transportfähig in der Frischebox zu Ihnen nach Hause. Der letzte Schliff erfolgt dann in Ihrem Backofen. So haben Sie stets ein leckeres und gesundes Emmerbrot oder ein Brot aus Dinkelmehl und Dinkelschroten (hier genannt Oskar) auf Ihrem Frühstückstisch.

Themen dieses Beitrages: Oskar / Mixtopf / Brotrezepte für den Küchenhelfer / Brotrezepte Küchenhelfer / Brot backen mit Küchenhelfer / Ninja Speedi(r) / Multo CookingPal(r) / Xiami Cooking Robot(r) / Cookit(r) / Monsieur Cuisine(r) / Thermomix(r) / Küchengeräte / Küchenhelfer / Ackermänner / Brot backen / Emmerbrot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Be antwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

ShopWarenkorbMein Konto