Höchste Zeit für einen leckeren Kuchen!

leckeren Kuchen servieren

Kuchen ist ein Teil unserer Kultur. Immer wieder findet sich ein Anlass einen Kuchen selbst zu backen oder einen Kuchen zu kaufen. Und dann wird er gemeinsam verspeist. Kuchen hat eine kulinarische und eine soziale Komponente. Im Idealfall sitzen wir gemeinsam am Tisch und haben Spaß am leckeren Kuchen. Wir genießen und sind guter Laune. Das stärkt den Zusammenhalt in der Familie und das vertieft die Freundschaften. Erstaunlich, was ein Kuchen alles bewirken kann.

Leckeren Kuchen servieren als Zeichen der Dankbarkeit

 

Zeigen Sie Ihren Mitmenschen mit einem Stück Kuchen Ihre Dankbarkeit. Hierfür kann es viele Anlässe geben. Vielleicht hat Ihnen Ihr Nachbar bei der Gartenarbeit geholfen oder ein guter Freund hat Ihnen im Winter den Weg zur Straße vom Schnee befreit. Dann wird es Zeit, ein Zeichen des Dankeschöns zu setzen mit einer Einladung zum Kuchen. Oder Sie haben einen handwerklich versierten Bekannten dazu eingespannt, die Wohnung zu renovieren. Versäumen Sie es nicht, hinterher mit einer netten Einladung ein Zeichen zu setzen. Vielleicht haben Sie gemeinsam mit Freunden eine Photovoltaikanlage auf Ihrem Dach installiert? Oder Hilfe bekommen bei der Reparatur Ihres Autos? Wofür auch immer Sie dankbar sind, die Einladung zum leckeren Kuchen ist mehr als nur das simple Wort „Danke“!

 

Ein Stück Kuchen zur Versöhnung

 

Sie können auch zum Leckeren Kuchen einladen, um einen Streit zu beenden. Das kann nach einem Konflikt in der Familie geschehen. Auch in den besten Familien und in guten Beziehungen gibt es einmal Streit. Das ist nicht schlimm, ein gut gelöster Konflikt kann sogar den Grundstein dafür legen, noch besser zusammen zu leben. Ist der Streit beendet, dann wird es Zeit, das auch zu feiern. Setzen Sie sich zusammen, servieren Sie einen leckeren Kuchen und vielleicht eine Tasse Kaffee oder Tee dazu. Verläuft diese Begegnung harmonisch, dann wird niemand mehr zähneknirschend an die Stunden zurückdenken, in denen die Meinungen aufeinandergeprallt sind. Was in Erinnerung bleibt, ist der harmonische Abschluss. Das funktioniert natürlich auch gut bei Streitereien zwischen Eltern und Kindern. Oder auch zwischen den Nachbarn.

 

Leckeren Kuchen genießen am Geburtstag

 

Diesen Anlass brauchen wir vermutlich kaum zu erklären. Was wäre ein Geburtstag ohne den Geburtstagskuchen? Eine Tradition, die die meisten von uns schon in Kindertagen kennen gelernt haben. Kinder freuen sich, wenn sie an einem solchen Feiertag mit Altersgenossen herumtollen können. Gut, wer da einen Garten zur Verfügung hat. Aber mindestens genauso toll ist das gemeinsame Kuchen essen. Leckeren Kuchen zu genießen kann Glücksgefühle auslösen. Natürlich leben wir nicht vom Kuchen allein. Aber zu einem besonderen Anlass dürfen wir uns gerne eine solche Leckerei gönnen.

 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Leckeren Kuchen genießen am Geburtstag

 

Diesen Anlass brauchen wir vermutlich kaum zu erklären. Was wäre ein Geburtstag ohne den Geburtstagskuchen? Eine Tradition, die die meisten von uns schon in Kindertagen kennen gelernt haben. Kinder freuen sich, wenn sie an einem solchen Feiertag mit Altersgenossen herumtollen können. Gut, wer da einen Garten zur Verfügung hat. Aber mindestens genauso toll ist das gemeinsame Kuchen essen. Leckeren Kuchen zu genießen kann Glücksgefühle auslösen. Natürlich leben wir nicht vom Kuchen allein. Aber zu einem besonderen Anlass dürfen wir uns gerne eine solche Leckerei gönnen.

 

Kuchen und das Familienleben

 

Die Kinder gehen auf die Ganztagsschule. Mama und Papa sind beide berufstätig. Eine Konstellation, die heute gar nicht mehr so selten ist. Vorbei sind die Zeiten, als die Mama ihre Lebensaufgabe darin fand, den Beruf der Hausfrau auszuüben. Dafür reicht in diesen Zeiten auch oft das Geld gar nicht. Wenn das Familienleben so organisiert ist, dass sich die Familienmitglieder gar nicht so häufig sehen (was Vorteile und auch Nachteile haben kann), dann wird es wichtig, kleine Oasen zu etablieren, in denen wir uns regelmäßig begegnen. Ein Kuchen am Sonntag etwa kann diese Aufgabe erfüllen. Und dieser Augenblick sollte dann wirklich für die familiären Interaktion reserviert sein. Die Handys legen wir zur Seite (am besten schalten wir sie auch stumm) und natürlich gehen die Kinder nicht mit ihrem Kuchenteller auf ihr Zimmer. Nein, wir bleiben alle am Tisch sitzen und lassen der sozialen Interaktion ihren Lauf.

 

Sehenswert: Kennen Sie bereits den schönen Bericht aus dem ARD-Morgenmagazin über unsere Seniorchefs?

Kuchen und die nachbarschaftliche Beziehung

 

Rein physisch gesehen, leben wir nur wenige Meter von unseren Nachbarn entfernt. Vielleicht gibt es ein paar Quadratmeter Garten zwischen den Grundstücken oder wir leben im Reihenhaus sogar Mauer an Mauer. Und trotzdem kann es passieren, dass wir unsere Nachbarn kaum kennen. Schon wieder ein Jahr vergangen und wir haben kaum mit unserer Nachbarschaft geredet? Obwohl wir uns das Gegenteil vorgenommen haben? Daran müssen wir was ändern! Wie wäre es mit der Einladung der Nachbarn zur linken und zur rechten zu einem Stück Kuchen? Ja, vielleicht fühlt sich die Idee zunächst etwas komisch an, wenn wir längere Zeit so wenig Kontakt zur Nachbarschaft hatten. Aber gerade dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, genau das zu ändern. Sind mir meine Nachbarn wirklich so sympathisch, dass ich sei bei mir haben möchte? Werden sie meiner Einladung überhaupt folgen? Probieren Sie es aus. Hinterher sind sie schlauer. Vielleicht ergeben sich auf diese Weise gute neue Freundschaften. Geben Sie der Idee eine Chance.

 

 

 

Leckeren Kuchen backen oder kaufen?

 

Wir entwickeln zu allem, was wir selbst hergestellt haben, eine besondere Beziehung. Der materielle Wert eines Bildes, das unsere kleine Tochter für uns gemalt hat, ist vermutlich nicht sehr hoch. Aber hey: Es ist von unserer Tochter und damit von unschätzbarem Wert. So ist das natürlich auch mit einem Kuchen, den wir selbst gebacken haben. Ich bin sicherlich kein professioneller Bäcker und das Endergebnis meiner Backkünste ist bestimmt nicht perfekt. Aber in jedem Fall ist der selbstgebackene Kuchen einzigartig.

 

Hausgemachte Kuchen online bestellen

 

Und die Alternative? Das muss jetzt nicht der Industrie-Kuchen aus dem Discounter sein. Zeigen Sie Ihren Gästen etwas mehr Wertschätzung. Setzen Sie auf echtes Bäckereihandwerk. Hier können Sie hausgemachte Kuchen online bestellen. Den Unterschied werden Sie schmecken und Ihre Gäste sicherlich auch. Haltbarer Kuchen zum Verschicken ist eine gute Option, wenn Sie keine Traditionsbäckerei in Ihrer Nähe haben. Dürfen wir Ihnen ein paar Kuchen vorschlagen, die hervorragend für den Versand per Lieferdienst geeignet sind? Das wäre einmal ein saftiger Streuselkuchen. Und dann auch hier: Ein saftiger Karottenkuchen mit Nüssen. Genießen Sie es!

Themen dieses Beitrages: Karottenkuchen / Streuselkuchen / Kuchen selber backen / saftiger Streuselkuchen / hausgemachte Kuchen / Karottenkuchen mit Nüssen / Haltbarer Kuchen / Kuchen essen / Kuchen backen / leckeren Kuchen servieren / Kuchen für die Nachbarschaft / Familienleben / nachbarschaftliche Beziehung / Dankeschön / Entschuldigung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Be antwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

ShopWarenkorbMein Konto