Emmerbrot für ein Picknick im Park

Picknick im Park

Der Frühling kommt und nach dem Frühling kommt der Sommer. Sicherlich, es gibt auch Outdooraktivitäten für den Winter. Wer gerne Ski oder Schlitten fährt sollte die Zeit gut ausnutzen, wenn richtig viel Schnee auf den Wiesen liegt. In manchen Regionen ist das einfacher (so etwa im Sauerland oder im Thüringer Wald), in anderen wird der Wintersport zum Glücksfall. Aber in der warmen Jahreszeit kommen die Menschen wieder aus ihren Höhlen. Und es gibt viel, was wir draußen tun können bei milden Temperaturen. So etwa eine Wanderung durch den Wald, eine Tour mit dem Mountainbike oder auch ein Ausflug ins Freibad (wenn die Sonne so richtig brennt). Und in den Monaten gönnen sich viele Menschen auch ein Picknick im Park. Und dazu gehört gutes Brot. wäre es mit Emmerbrot?

 

Ein Picknick im Park – Ist das denn erlaubt?

 

Wenn Sie ordentlich mit den Grünanlagen umgehen und keinen Müll hinterlassen, dann spricht nichts gegen ein Picknick im Park. Die Nutzung der Anlagen wird in Ländergesetzen geregelt. So kann (je nach Bundesland) etwa folgendes definiert sein: Die Nutzung von öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen sollte den individuellen Merkmalen und dem Zweck jeder Anlage entsprechen. Sie sollte achtsam erfolgen, um Pflanzen, Ausstattungen und die Erfahrung anderer Besucher zu schützen. Schäden, Verschmutzung oder Störungen sind zu vermeiden, um die Qualität und Sicherheit der Anlagen zu erhalten. Wer in seiner Freizeit Abfälle in Wald und Feld zurücklässt, muss mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. An den Elbwiesen in Dresden können Verstöße gegen das Grünanlagengesetz beispielsweise mit Bußgeldern von bis zu 1000 Euro geahndet werden. Janine Lorch, eine Rechtsexpertin vom Infocenter der R+V Versicherung, erklärt, dass Ausflügler in Wiesbaden mit Bußgeldern von bis zu 500 Euro belegt werden können, wenn sie beim Picknick mehr als zwei Kilogramm Müll hinterlassen.

Picknick im Park im Ausland

 

Nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland, gelten bestimmte Regeln für ein Picknick im Freien. Sowohl in heimischen Grünanlagen als auch am Strand in Urlaubsregionen gibt es Einschränkungen. Wenn nicht durch eindeutige Hinweisschilder ein Verbot angezeigt wird, ist Picknicken am Strand im Urlaub normalerweise gestattet. Dennoch müssen alle Abfälle wie in Deutschland in entsprechenden Mülleimern entsorgt werden, da ordnungswidriges Verhalten geahndet wird. Es ist wichtig, auch die Strand- oder Parkordnung zu beachten. Das Picknicken ist in Naturschutzgebieten und an Denkmälern generell untersagt. Dies gilt auch im Mittelmeerraum, insbesondere in den historischen Zentren von Rom und Florenz. In Rom hat die Stadtverwaltung ein Dekret erlassen, das darauf abzielt, sämtliche Brunnenanlagen vor Vandalismus zu schützen. Personen, die beispielsweise am Rand des Trevi-Brunnens picknicken möchten, werden von Polizisten des Platzes verwiesen.

 

Sehenswert: Kennen Sie bereits den schönen Bericht aus dem ARD-Morgenmagazin über unsere Seniorchefs?

Was nehme ich mit für das Picknick im Park?

 

Am besten bereiten Sie Ihre Mahlzeit für das Picknick im Park so vor, dass alles fingergerecht verzehrt werden kann. Verzichten Sie auf klebrige und bröselige Nachspeisen. Bei Bedarf können Sie auch Teller und Besteck mit einpacken. Das ist umweltfreundlicher als Einmalteller und Einmalbesteck. Packen Sie unbedingt auch Müllsäcke mit ein. Damit sichergestellt ist, dass Sie den Picknickplatz auch wieder so verlassen, wie Sie ihn angetroffen haben.

 

Lebensmittel für das Picknick im Park

 

Die einfachsten Snacks dafür sind kleine Cocktailtomaten, Snackpaprika und Snackgurken, die Sie einfach in den Mund stecken können. Alternativ können Sie Gemüsesticks mit Aufstrichen oder Hummus zum Dippen servieren, dazu Baguette und Käsewürfel. Was braucht man mehr? Mit unseren Ideen wird die Vorbereitung für Ihr nächstes Picknick ganz einfach. Außerdem haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt, damit Sie nichts vergessen – von der Picknickdecke bis zum Mückenschutz. Eine schöne Möglichkeit zur Vorbereitung auf das Picknick ist das gemeinsame Zubereiten von selbstgemachten Aufstrichen. Zum Beispiel ein veganer Aufstrich mit Kürbis und Linsen oder ein leckerer Apfel-Karotten-Aufstrich. Wenn Sie keine Zeit dafür haben, können Sie einfach aus dem Sortiment der fertigen Aufstriche wählen.

 

 

Salate und Spießchen

 

Bei sommerlichen Temperaturen ist ein Nudelsalat genau das Richtige für ein Picknick mit der ganzen Familie. Es gibt viele Picknick-Rezepte für mediterranen Nudelsalat und andere Zubereitungsvorschläge. Alternativ können Sie Hühnersalat oder ein gegrilltes Hühnchen wählen, das bereits in mundgerechte Stücke geteilt ist. Handliche Gemüsesticks und köstliches Baguette verwandeln das allseits beliebte Hühnchen-Gericht in ein rundum gelungenes Picknick-Essen, das allen schmeckt. Achten Sie darauf: An heißen Tagen sollten Sie die Mayonnaise weglassen, da sie die Hitze nicht gut verträgt. Wenn Sie Ihre Kreativität ausleben möchten, können Sie kleine Spießchen zusammenstellen: Diese leckeren Picknick-Snacks werden mit Tomaten oder Mozzarella bestückt. Auch Käse und Gurken oder Paprika und Cabanossi sowie Obststücke verwandeln die süßen Spießchen zu fantastischen Picknick-Snacks.

 

Gesundes Emmerbrot für das Picknick im Park

 

Sie brauchen auch beim Picknick im Park bei der Auswahl des Brotes nicht anspruchslos zu sein. Wie wäre es mit einem Brot aus dem Urgetreide Emmer? Was macht das Emmerbrot so gesund? Bereits in der Jungsteinzeit wurde Emmer angebaut und zählte zusammen mit Gerste zu den wichtigsten Getreidesorten. An der Ähre wachsen gegenüberliegend jeweils mehrere Zweierpaare von Körnern, weshalb Emmer auch den Namen “Zweikorn” trägt. Ab dem Mittelalter wurde dieses anspruchslose Getreide erst vom Dinkel und später vom Weizen verdrängt. Heutzutage stammt Emmer in der Regel aus dem Bio-Anbau. Ein Vorteil dieses Getreides, der es für die ökologische Landwirtschaft attraktiv macht, ist die feste Hülle, die die Körner vor Schädlingen und Pilzen schützt. Emmer ist daher besonders robust. Insbesondere bei Schwarzem Emmer wirkt zudem die dunkle Farbe wie ein natürlicher UV-Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung. Emmermehl ist nicht glutenfrei, enthält aber weniger Gluten als andere Mehlsorten.

 

Emmerbrot für das Picknick im Park online bestellen

 

Sie können Emmerbrot selber backen oder Sie können Emmerbrot natürlich auch kaufen. Achten Sie auch beim Kauf von Emmerbrot auf gute Qualität. Die Dorfbäckerei Ackermann bietet Emmerbrot im Onlineshop an und backt nach traditionellen Rezepten.

Themen dieses Beitrages: Bußgelder / Emmer Brot / Emmerbrot / Emmerbrot gesund / Emmerbrot glutenfrei / Emmerbrot kaufen / Emmermehl Gluten / Fingerfood / Mückenschutz / Müll entsorgen / Picknick / Picknick im Park / Salate / Snacks / Urgetreide / Urgetreide Emmer / Vorbereitung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Be antwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

ShopWarenkorbMein Konto